Seitenbereiche
Inhalt

BStBK: Hinweise zur E-Mail-Kommunikation

Derzeit wünschen viele Mandanten und auch die Finanzverwaltung keinen verschlüsselten E-Mail-Verkehr. Aus berufsrechtlichen und datenschutzrechtlichen Gründen sollten Steuerberater grundsätzlich einen verschlüsselten Nachrichtenaustausch wählen. Hierbei ist zu beachten, dass man zwischen den nachfolgenden Verschlüsselungsarten im E-Mail-Verkehr unterscheiden muss.

Den Volltext lesen Sie im geschützten Mitgliederbereich unter der Rubrik "Für Steuerberater" > "Geschützter Bereich" > "Berufsrecht".
Sollten Sie bereits eingeloggt sein, dann klicken Sie bitte hier.

 

 

 

Erscheinungsdatum:

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.