Steuerberaterkammer Niedersachsen
Michaeliskirche -ein UNESCO Welterbe- in Hildesheim
Michaeliskirche -ein UNESCO Welterbe- in Hildesheim
Steuerberaterkammer > Aktuelles/Termine

Aktuelle Meldungen

Das häusliche Arbeitszimmer – ein fiskalischer Zankapfel mit vielen Facetten (04.11.2014)

Immer wieder gibt das häusliche Arbeitszimmer Anlass zu juristischen Auseinandersetzungen zwischen Steuerzahlern und Finanzbehörden. Zwar gilt normalerweise, dass Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer nicht als...[mehr]


Beitragsabrechnung 2015 (23.10.2014)

Wir möchten die Kolleginnen und Kollegen bitten, die Bankverbindungen für den Lastschrifteinzug zu überprüfen und diesbezügliche Änderungen rechtzeitig vor der Beitragsabrechnung im Januar 2015 mitzuteilen (Fax 0511/28890-35 oder...


Steuerklasse optimieren – wer rechtzeitig handelt, kann beim Elterngeld profitieren (20.10.2014)

Grundsätzlich können verheiratete Arbeitnehmer und eingetragene Lebenspartner ihre Steuerklasse frei wählen. So bestimmen sie mit, wie viel Lohnsteuer der Arbeitgeber jeden Monat an das Finanzamt abführt. Zur Wahl stehen derzeit...[mehr]


Vorsorge und Steuern - der Fiskus beteiligt sich an den Aufwendungen (15.09.2014)

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und generell zur Milderung der Folgen bestimmter Lebensrisiken werden Vorsorgeaufwendungen immer wichtiger. Das sieht auch der Fiskus so und beteiligt sich an den Kosten.[mehr]


Scheidung und Steuern – eine oft schmerzliche Verbindung (01.09.2014)

Im Jahr 2012 wurden nach Erhebungen des statistischen Bundesamtes annähernd 180.000 Ehen in Deutschland geschieden. Aber obwohl zunehmend empfohlen wird, bei Beginn der Ehe durch notariellen Ehevertrag Vorsorge für den...[mehr]


Bundessozialgericht: Kein Befreiungsanspruch abhängig beschäftigter Syndikus-Anwälte von der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung (10.04.2014)

Bereits in der vergangenen Woche hatte das Bundessozialgericht (BSG) entschieden, dass sich abhängig beschäftigte Rechtsanwälte in Unternehmen („Syndikus-Anwälte“) nicht nach § 6 Abs. 1 Satz 1 SGB VI von der...[mehr]